Archiv der Kategorie: Buddhistische Schule

Feedback gesucht: Ihre Ideen und Anregungen für die Buddhistische Schule

 

FB_IMG_1463345971287

Feedback gesucht: Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen für das Sommerprogramm ab Juli 2016 mit…

Für das kommende Programm unserer kleinen Buddhistischen Schule in Freising würden wir uns über das Feedback von sowohl ehemaligen als auch potentiell künftigen Teilnehmer/innen freuen.

Was hat Ihnen bisher besonders gefallen, wie viel konnten Sie für sich aus den Lehrveranstaltungen gewinnen? Was fanden Sie nicht so gut und wo können wir uns verbessern?

Was für Veranstaltungen würden Sie künftig gerne besuchen? Gibt es Themen, die Sie gerne behandelt sehen würden?

Sind die bisherigen Veranstaltungszeiträume für Sie in Ordnung?

Gibt es besondere Formate des Unterrichts, die Sie sich wünschen würden?

Würden Sie auch Veranstaltungen interessieren, bei denen eine Diskussion oder das Ansehen eines Dhamma-Videos / buddhismus-relevanten Films im Mittelpunkt steht?

Könnten Sie sich vorstellen bei der Organisation von Veranstaltungen mitzuwirken und zur weiteren Entwicklung der Schule in einem ehrenamtlichen Team beizutragen?

Schreiben Sie uns bitte!
Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter schule@bodhi-vihara.org

Einführung in die höhere Weisheit des Buddha faszinierte Zuhörerinnen

Letzten Samstag gab es wieder die Gelegenheit die Ehrwürdige Agganyani aus Bruckmühl zu einem Workshop in Freising willkommen zu heißen. Die deutschlandweit bekannte Expertin für den philosophischen Zweig des Buddhismus führte eine kleine Gruppe in den „Abhidhamma“ genannten Teil der Buddhalehre ein.

Gilt der Abhidhamma in Asien traditionell als die Vollendung der buddhistischen Philosophie, so ist er im Westen noch immer unzureichend bekannt. Der Workshop war so konzipiert, diesen sehr wichtigen Aspekt des Buddhismus vorzustellen und ‚Lust auf mehr‘ zu wecken. Auch hinsichtlich der Literatur ist der Abhidhamma neben den Sutren (Lehrreden) und dem Vinaya (Ordensrecht) die dritte große Abteilung des buddhistischen Schriftenkanons.

Gerade weil die Thematik für viele Deutsche doch noch etwas anspruchsvoll ist, wählte die Ehrwürdige eine Form, die besonders viel Anklang fand: ein Quiz. So konnten die Teilnehmerinnen auf spielerische Weise innerhalb von vier Stunden zahlreiche Inhalte aufnehmen und den Grundstein für eine weitere Beschäftigung mit der buddhistischen Philosophie legen.

Buddhas Lehre systematisch dargestellt. Vortragsnachmittag am 23.04.2016

Abdhidhamma-1

 

Eine Einführung in den Abhidhamma

Der Abhidhamma ist neben den Sutren (Lehrreden) und dem Vinaya (Ordensrecht) die dritte große Abteilung des buddhistischen Schriftenkanons. Gilt der Abhidhamma in Asien traditionell als die Vollendung der buddhistischen Philosophie, so ist er im Westen noch immer unzureichend bekannt. Der Workshop soll helfen, diesen wichtigen Aspekt des Buddhismus vorzustellen und ‘Lust auf mehr’ zu wecken.

Dozentin: Samaneri Agganyani
Kurs: Workshop Nr. 5
Tag: Samstag, 23. April
Zeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Ort: Fischergasse 11, Freising
Anmeldung: http://www.bodhi-vihara.org/schule/anmeldung