Kathina-Fest im Kino – Beitrag im Freisinger Tagblatt

Buddhistisches Fest in Freising

Vor mehr als 2500 Jahren wurde die erste „Kathina“ gefeiert. Dabei handelt es sich um ein buddhistisches Fest am Ende der Vassa, der dreimonatigen Regenzeit. Und genau ein solches – für die Entwicklung des buddhistischen Klosters Freising („Bodhi Vihara“) – beging der gleichnamige Verein jetzt im großen Saal des Restaurants Nifo (Cineplex-Kino Neufahrn). Dazu gehörten auch zahlreiche kulturelle Beiträge aus Sri Lanka, Burma, Thailand, China und Deutschland. Unsere Fotografin hat gerade „draufgedrückt“ als die Laien den Mönche rote Gewänder auf dem goldenen Tablett überreichten.

FOTO: GLEIXNER

November 29, 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.