Buddhistischer Kulturaustausch zwischen Sri Lanka und Deutschland

Dhammafreundschaft zwischen Sri Lanka & Deutschland

Buddhistischer Kulturaustausch zwischen Sri Lanka und Deutschland

Theruwan saranai!

Geraume Zeit nach der Gründung des Bodhi Vihara ist es auch schon von einigen buddhistischen Singhalesen aus München entdeckt und ins Herz geschlossen worden. Seitdem wächst die Anzahl an Unterstützern und Besuchern aus Sri Lanka stetig. Auch haben wir mittlerweile schon drei Mönche aus Sri Lanka als Besucher in Freising willkommen heißen dürfen. Zwei besonders treue Unterstützer, Nilami und Narada aus München, haben etwas Information über das Bodhi Vihara in ihre singhalesische Muttersprache (Sinhala) übersetzt und für diese Webseite bereitgestellt (hier). Für alle die, die singhalesische Buchstaben nicht darstellen können, wurden auch Bilddateien hinzugefügt. Godak pin!

.

Begegnung bei einem Spaziergang entlang dem Bahndamm unweit des Volksfestplatzes

Älterer Freisinger zu seiner Frau: Schau mal, das sind ja buddhistische Mönche!

Bhikkhu: Ja, wir haben jetzt ein kleines Kloster auf dem Domberg.

Älterer Freisinger: Ja schau eimal an. Jetzt wir Freising international.

August 26, 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.