Bhante Candajoti ab November in Freising

Bhante Candajoti aus Myanmar wird ab Mitte November 2013 für zunächst ein Jahr die Klostergemeinschaft des Bodhi Vihara verstärken. Hier sehen wir ihn im Kloster Mahagandayon bei der Zeremonie am Beginn des Regenzeit-Retreats. Insgesamt verbringen 1502 Praktizierende die diesjährige Regenzeit in dem berühmten Studienkloster. Darunter befinden sich 648 Bhikkhus (Mönche), 805 Samaneras (Novizen) und 49 Anagarikas (Anwärter). Die Regenzeit hat am 23. Juli begonnen und dauert noch bis zum 19. Oktober. Der Name des Ehrwürdigen bedeutet in der Pali-Sprache “Mondschein” (canda = Mond; joti = Schein) und steht symbolisch für das alle brennenden Sorgen kühlende Licht der Weisheit, welches ohne zu Blenden Licht in der Dunkelheit spendet und Orientierung bietet. Wir freuen uns sehr, Bhante Candajoti schon bald in Deutschland willkommen heißen zu dürfen.

Photo: Pfeil zeigt auf den Bhante

 

Mahagandayon rains retreat